Seracc Inkontinenz-Abfallcontainer

 die Alternative zu Absetz- und Presscontainern

    wirtschaftlich

        hygienisch

            unauffällig

Alternative

Endlich gibt es eine Alternative zu den herkömmlichen Abfallcontainern. Bei dem  Seracc-System wird der Abfall in Containern mit hohem Fassungsvermögen halbunterflur gelagert. Das macht sie ideal für den Einsatz in Alten- und Pflegeheimen.
 

Aufbewahrung

Durch die Aufbewahrung des Abfalls bei tiefen Erdtemperaturen wird eine Geruchsfreiheit weitestgehend sichergestellt. Das große Volumen der Container ermöglicht, die Zeiten zwischen den Abfuhren auf alle
3 – 4 Wochen auszudehnen
.

Bewährt haben sich die Seracc Container als Windelcontainer im kommunalen Umfeld, als Ersatz für Abroll- und Presscontainer.
 

Geld-Sparen

Der Anteil für Inkontinenzabfall in Pflegeheimen liegt bei 80 – 95 %, die Abfuhr erfolgt in der Regel über die öffentlich-rechtlichen Entsorger. Die Abfallverwertung ist bei örtlichen, privaten Anbietern erfahrungsgemäß erheblich günstiger. Hieraus kann sich eine Einsparung bei den Müllkosten von bis zu 50 % pro Jahr ergeben.
 

Platz-Sparen

Durch die Komprimierung des Abfalls durch sein Eigengewicht, bedingt durch die vertikale Lagerung, passt das Volumen von 8 Standard (1,1 m³) Rollcontainern in einen Seracc 5 (5 m³) Container.

 Hygiene wird GROSS geschrieben

Als Hygienebag wird bei Inkontinenz-Abfällen ein Inliner aus recyceltem Polyäthylen (80μ) eingesetzt. Nach dem Anheben des Tragesackes über das Entsorgungsfahrzeug wird der
Inliner mitsamt Abfall entsorgt.

Der Tragesack kann somit nicht kontaminiert werden und bleibt sauber.

Erfahrung

Aus unserer Tätigkeit für Alten- und Pflegeheime verfügen wir über die notwendige Erfahrung in der Entsorgung und Verwertung von Inkontinenz-Abfällen. Unsere Beratung schließt auch die fachgerechte Entsorgung des Abfalls ein.

Wir empfehlen Ihnen ausschließlich ortsansässige und zuverlässige Entsorgungsunternehmen, die über die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen verfügen.

Investition in die Zukunft

Künftigen Hygienevorschriften wird schon heute Rechnung getragen. Die Anschaffung der Seracc Container amortisiert sich
durch Einsparung bei den Abfallgebühren typischerweise nach ca. 2 Jahren. Geben Sie uns Ihre Abfalldaten und wir erstellen
Ihnen eine kostenfreie Entscheidungsgrundlage.
 

Fordern Sie uns

Wir kommen zu Ihnen, stellen das System vor und stehen Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Verabreden Sie einen Termin mit Silke Jäschke Tel. (05692) 98858-0

E-Mail:
info@seracc.de

 

.

.

Seracc Deutschland
Uthof Consulting
Unterflurcontainer & Abfallberatung
Korbacher Straße 14
34466 Wolfhagen / Germany

Kontakt   Impressum